Bauernmarkt in Greffen am 12. Juni 2022

Die Kulisse könnte kaum schöner sein für einen rustikalen Bauernmarkt. Der schmucke Fachwerkhof Hemkemeyer liegt direkt am Ems-Radweg an der Beelener Straße in Greffen. Er wurde 1796 erbaut und wird von einem alten Eichen- und Kastanienbestand umsäumt. Hier stellt der Spielmannszug „In Treue fest“ Greffen am Sonntag den 12. Juni von 11 bis 18 Uhr zum neunten Mal den Bauernmarkt mit rund 30 Ständen auf die Beine.

Nach zweijähriger Corona-Pause freuen wir uns eine Großzahl an Ausstellern und Händlern für unseren Markt gewinnen zu können. Mit dabei in diesem Jahr ist ein Seiler aus Rietberg, der vor Ort Seile herstellt und zum Verkauf anbietet. Ein Korbmacher wird das Herstellen von Körben präsentieren. Des Weiteren gibt es Stände mit Gewürzen, selbstgemachten Nudeln, Senf, geräuchertem Fisch sowie Wein von der Mosel und noch viele weitere Produkte, die angeboten werden.

Natürlich darf unser Bauerncafé mit selbstgebackenem Kuchen und Torten sowie frisches Brot aus dem Greffener Backhaus nicht fehlen. Und wenn der Magen dann immer noch knurrt, gibt es Bratwurst und Pommes.

Am Nachmittag wird die Kindervolkstanzgruppe Greffen verschiedene Tänze in westfälischer Tradition aufführen. Außerdem wird der Spielmannszug „In Treue fest“ Greffen während des Marktes für Unterhaltung sorgen.

Dem Spielmannszug Greffen gehören rund vierzig aktive Musiker an. Wer Interesse daran hat ein Instrument zu erlernen, kann sich bei Mario Fritsche unter 0 25 88 / 91 84 58 melden. Start der Ausbildungen an Querflöte und Trommel ist direkt nach den Sommerferien. Weiter Informationen zum Bauernmarkt und zur Ausbildung gibt es im Internet unter: www.spielmannszug-greffen.de

1. Vorsitzender Mario Fritsche und 2. Vorsitzender Jonas Linnemann