Flagge zeigen zu Ostern

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
liebe Bürgerinnen und Bürger,

zu unserem Schützenfest über die Pfingsttage jeden Jahres werden unsere Straßen mit Fahnen und Wimpeln geschmückt. Viele von uns hissen ihre eigene Fahne im Vorgarten und signalisieren, dass wir ein Grund zum Feiern haben.

Unsere Schützenfahnen stehen für unsere Ideale: „Glaube, Sitte, Heimat“.

Dieses Wochenende feiern wir unser größtes christliches Fest, Ostern. Das Leben feiert den Sieg über den Tod, unsere Hoffnung und Zuversicht.

Auch der Greffener Schützen- und Heimatverien schließt sich dem Aufruf vieler Schützenvereine an, wir hissen unsere Fahnen und feiern mit allen Bürgerinnen und Bürgern unserers Dorfes das Osterfest als Wendepunkt zum Guten.

Feiern wir gemeinsam alle Menschen, die in der Coronakrise großes für unsere Gesellschaft leisten.

Zeigen wir Flagge, für eine starke Gesellschaft mit einem starken Glauben, die zusammensteht und die Herausforderungen unserer Zeit gemeinschaftlich bewältigt.

Macht mit und setzt ein Zeichen der Hoffnung.

Frohe und besinnliche Ostern wünscht im 175. Vereinsjahr der
Schützen- und Heimatverein Greffen e.V.

Bild- und Textquelle: Schützen- und Heimatverein Greffen e.V.