Das Greffener Bürgerhaus

 


 

Im Jahre 1993 wurde der Bürgerverein Greffen gegründet, um alle Greffener Bürger und Vereine näher zusammenzuführen und den Heimatgedanken voranzutreiben. Das Bürgerhaus wurde 1997 auf Antrag des Bürgervereins gekauft und mit Hilfe vieler Bürger und mit finanzieller Hilfe der Stadt Harsewinkel, des Bürgervereins und Spendengeldern im Oktober 1999 fertig gestellt.

 

Im Haus befinden sich die Bürgerstube, ein Seminar- und Versammlungsraum und der Jugendtreff, der im Dachgeschoss untergebracht ist.

Bürgerstube

 

Die gute Stube der Gemeinde!

Eingerichtet für Versammlungen von Vereinen, Gruppen, Nachbarschaften usw..

Kulturveranstaltungen wie Konzerte oder Ausstellungen finden in der Bürgerstube ihren Platz und sollen regelmäßig der breiten Bevölkerung angeboten werden.

Für alle Greffener Bürger steht die Bürgerstube auch für private Feierlichkeiten zur Verfügung und ist gegen ein Entgeld zu mieten. Anmeldungen nimmt H. Borgmann (Tel.: 02588/1234) entgegen.



 

Seminar- und Schulungsraum

 

Für Schulungen, Seminare und andere Zusammenkünfte ist der Raum mit Tageslichtschreiber und diversen Medien ausgestattet. Bis heute hat die Volkshochschule einige Kurse hier abgehalten und der Bürgerverein will in Zukunft auch Computer-Kurse und weitere Seminare der VHS hier anbieten können.

Dieser Raum kann auch für Versammlungen von Vereinen, Elternabende usw. genutzt werden.

 Jugendtreff

 

Ein ca. 110qm großer Raum, den die Greffener Jugend sich selbst ausgebaut und eingerichtet hat, befindet sich im Dachgeschoss des Bürgerhauses. Eine Sozialarbeiterin steht den Kindern und Jugendlichen 4x wöchentlich zur Betreuung zur Verfügung. Billard, Fußballkicker und einfach die Gelegenheit sich mit gleichaltrigen zu unterhalten stehen im Mittelpunkt der Aktivitäten. Freitags Abends spielen die Jugendlichen in der Sporthalle Fußball. Alle Angebote, die vom Bürgerverein durchgeführt wurden, wurden auch von den Jugendlichen des Jugendtreffs tatkräftig mit Unterstützt.